„Wir wurden gepflanzt“ – ein Hirschbirnbaum

Dämmerschopen am Teich
1. Juli 2017
Hirschbirnwochen im Naturpark Pöllauer Tal
19. Oktober 2017
Zeige alle

„Wir wurden gepflanzt“ – ein Hirschbirnbaum

Naturparke sind Orte an denen Biodiversität – das heißt eine vielfältige reich strukturierte Natur – die Grundlage für das Leben und die Entfaltung von uns Menschen ist. Unser Wirken hat die einzigartige Landschaft der Naturparke geformt und sie weiter zu erhalten Bedarf einer gemeinsamen Anstrengung.

 

Im Rahmen eines gemeinsamen Aktionstages aller Naturpark-Partner-Betriebe haben wir uns der Pflege eines ganz besonderen Lebensraumes gewidmet. Gemeinsam mit den Naturpark-Arbeitern haben wir eine Streuobstwiese mit  Hirschbirn-Bäumen angelegt, die symbolisch für die Naturpark-Partnerbetriebe im Naturpark Pöllauer Tal stehen. So bieten wir dem Grünspecht, dem Siebenschläfer und vielen anderen Bewohnern einen Lebensraum am Ortsrand von Pöllau. Die ökologische Bedeutung  der Fläche wird der Öffentlichkeit mittels einer Schautafel vor Ort vermittelt.