Rund um die Pöllauer Hirschbirne
19. Oktober 2017
Wurstschmaus 08.-11.02.2018
30. Januar 2018
Zeige alle

Kirchenkonzert

Sursum Corda – Empor die Herzen

Unter diesem Titel lädt die Musikkapelle Pöllau am 28. Oktober zu einem ganz besonderen Konzert in den „Steirischen Petersdom“, die Pfarrkirche Pöllau.

 

Gemeinsam mit dem Haydnchor Eisenstadt und Petra Rudolf, die Besinnliches und „Gedanken zur Zeit“ liest, gestaltet die Musikkapelle Pöllau einen stimmungsvollen Abend in einzigartigem Ambiente. Die musikalische Leitung übernimmt in bewährter Weise Kapellmeister Rainer Pötz, von dem auch die Programmzusammenstellung stammt. Darin finden sich unter anderem berühmte Kompositionen wie die „Wiener Philharmoniker Fanfare“ von Richard Strauss, „O Fortuna“ aus „Carmina Burana“ dem berühmtesten Werk von Carl Orff oder Thomas Doss‘ „Dona Nobis Pacem“.

 

Der Haydnchor Eisenstadt, gegründet 1863, darf als traditionsreichster Chor des Burgenlandes bezeichnet werden. Das Motto „Ernst ist das Leben, heiter die Kunst“, sowie eine große musikalische Vielfalt zeigen das Selbstverständnis nach dem der Chor seine Konzerte gestaltet. Das breite Repertoire reicht von Klassik, Musicals, sakraler Musik über Volkslieder bis hin zu Modernem. Thomas Landl übernahm 2007 die künstlerische Leitung und heute zählt der gemischte Chor rund 50 Mitglieder aus allen Altersstufen.

 

Petra Rudolf ist Moderatorin, Sängerin und gefragte Rezitatorin. Einem breiten Publikum ist sie durch ihre Tätigkeit als ORF Moderatorin der Sendung “Steiermark heute” bekannt. Als Sängerin des Arnold Schoenberg Chores Wien (künstlerische Leitung: Erwin Ortner) ist Petra Rudolf im In- und Ausland musikalisch tätig. Sie hat mit namhaften Dirigenten wie Nikolaus Harnoncourt, Claudio Abbado, Sir Simon Rattle u.a. zusammengearbeitet.

 

In der Aussicht auf einen Konzertabend in stimmungsvoller Symbiose von Musik, Gesang und Text, sowie der einzigartigen Kulisse der Pöllauer „Basilika“ freut sich die Musikkapelle Pöllau auf ihren Besuch.